Behördenwege

Den bei der Anmeldung ausgefüllten Antrag übermitteln wir mit den notwendigen Beilagen der zuständigen Führerscheinbehörde.

Diese prüft:

  • das für die angestrebte Klasse erforderliche Mindestalter
  • die Verkehrszuverlässigkeit (keine Vorstrafen, ...)
  • die gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)
  • die fachliche Befähigung mittels einer theoretischen und praktischen Prüfung
  • den Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen